Calisthenics

Die Calisthenics (griechisch: καλός, kalos „schön“, „gut“ und σθένος, sthenos „Kraft“) bzw. Kalisthenie sind eine Form des körperlichen Trainings, für die nur das eigene Körpergewicht und eventuell Massenträgheiten genutzt wird. Trainingsgeräte und Zubehör werden im Allgemeinen nicht benötigt.

Das erreichst du mit Calisthenics:

  • mehr Körperkontrolle
  • Kraftzuwachs
  • Muskelaufbau
  • bessere Beweglichkeit
  • deutlichere Definition
    des Körpers

Calisthenics wird ausschließlich in – von ausgebildeten Trainern – geführten Stunden trainiert. So ist gewährleistet, dass die Übungen richtig gemacht werden.


Vorteile von Calisthenics gegenüber anderen Fitness-Arten:

  • geführte Stunden mit Übungen, die von einem ausgebildeten Trainer angeleitet werden
  • gelenkschonendes Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht
  • für Frauen und Männer jeden Alters geeignet
  • keine Vorkenntnisse und keine Fitness im Vorfeld notwendig – wir bauen deinen Körper gemeinsam auf!

Gebräuchliche Übungen bei Calisthenics:

  • Klimmzug im Obergriff oder im Ristgriff – Pull Ups
  • Klimmzug im Untergriff oder im Kammgriff – Chin Ups
  • Liegestütze – Push Ups
  • Barrenstütz – Dips
  • Kniebeuge – Squats
  • Ausfallschritte – Lunges
  • Russische Klimmzüge –
    Muscle-Ups
  • Hangwaage – Front Lever
  • Hangwaage Rückwärts –
    Back Lever
  • Stützwaage – Planche
  • Wadenheben – Calf Raises
  • Beinheben – Leg Raises
  • Bauchpressen – Crunches
  • Rumpfaufrichten – Sit Ups